© Shutterstock

West-Samoa

Lebendige, polynesische Kultur


Samoa ist ein Bild von natürlicher Schönheit. Insgesamt 14 Inseln liegen im Samoa-Archipel, die westlichen zählen zu Samoa (früher Westsamoa). Die größeren Inseln Upolu und Savaii sowie die kleinen, vorgelagerten Inselchen laden ein, von Ihnen entdeckt zu werden. Die mit Regenwald bedeckten Vulkanberge reichen bis hinunter zur Küste mit den weißen Sandstränden. Diese reihen sich auf Upolu wie eine Perlenkette aneinander. 

Grüne Täler und Flüsse suchen sich ihren Weg durch den dichten Regenwald bis zum Ozean. Samoa hält viele Naturschauspiele für Sie bereit und hat auch kulturell einiges zu bieten: Die meisten Samoaner wohnen nach wie vor in kleinen Dörfern. Sie leben ihre Traditionen. Tauchen Sie ein in die lebendige, polynesische Welt der Samoaner. Talofa ma afio mai - Hallo und herzlich willkommen!

Klima und Reisezeit

Samoa liegt in den Tropen. In der Regenzeit von November bis April ist es feuchter und heißer mit kurzen, heftigen Niederschlägen. Die beste Reisezeit ist von Mai bis Oktober, in der es weniger regnet und die Temperaturen durch den ständig wehenden Südwestwind angenehmer sind. Durchschnittstemperatur: 29° C, an der Küste leicht kühler.

Wir planen – Sie erleben!

Kataloge

  • Titel Neuseeland & Südsee 2018/19_CR

    Neuseeland & Südsee 2018/19

Katalog bestellen

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen