Neuseeland

Ein kleines Stück vom Paradies – das erwartet Sie am anderen Ende der Welt. Wer seine Koffer für eine Neuseeland Reise packt, der darf sich auf abertausende Quadratkilometer urtümliche Natur freuen. Und die tritt hier in den unterschiedlichsten Formationen in Erscheinung: schneebedeckte Berge, urige Wälder, tiefblaue Seen und palmengesäumte Strände. Im Land der Kiwis jagt ein Abenteuer das nächste – von den spannenden Höhlen der Pancake Rocks über aktive Vulkane bis hin zum prachtvollen Fiordland.

Bodenständig & gastfreundlich 

Nicht nur die Landschaften machen Neuseeland zu einem ganz besonderen Reiseziel: Die Inseln am unteren Rand der Weltkarte erzählen die Geschichte einer Kultur, in der Maoris, Handwerk, der respektvolle Umgang mit der Natur und echte Gastfreundschaft ganz selbstverständlich sind. Das muss man erlebt haben! 

In diesem Land treffen Kulturen aufeinander wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – doch das scheint hier ganz selbstverständlich und diese Offenheit zu fremden Kulturen dürfte auch Sie als Besucher begeistern. Denn die Neuseeländer sind immer gerne bereit Touristen das Land und seine Kultur näher zu bringen. 

Natur pur

Geologisch ist Neuseeland ein echter Jungspund – denn die Landfläche reicht erst seit 100 Millionen Jahren aus dem Wasser. Und unter der Oberfläche brodelt es kräftig: Besucher dürfen sich auf weitläufige Thermalgebiete und majestätisch emporragende Vulkanlandschaften freuen. Doch ganz ungefährlich ist das Leben auf heißen Kohlen nicht – hin und wieder raucht und bebt es in Neuseeland. Deshalb gilt: Bleiben Sie beim Wandern durch die lavageformten Berglandschaften auf den dafür vorgesehenen Pfaden.  

Entspannen kann man im Land der Kiwis übrigens mindestens genauso gut wie an sportliche Grenzen stoßen: Neben Snowboardabenteuern auf aktiven Vulkanen und Tauchgängen an subtropischen Riffen warten hier smaragdgrüne Seenlandschaften, sattgrüne Wiesen, 600m tiefe Fjorde und fulminante Kalksteinunterwelten. Wer die Natur liebt, hat hier sein Reiseziel gefunden! 

Klima und Reisezeit

Neuseelands Klima ist von der isolierten Lage im Ozean geprägt. Es reicht von gemäßigt kontinental auf der Südinsel - auch im Sommer muß in den Bergen mit kühlen Nächten gerechnet werden - bis subtropisch auf der Nordinsel. Die Jahreszeiten sind den unseren entgegengesetzt: Sommer ist von Dezember bis Februar, Winter von Juni bis August. Die besten Reisemonate sind die Monate Oktober bis März/April. Im Januar haben die Neuseeländer Sommerferien, wodurch es zu Engpässen bei den Übernachtungen kommen kann. 


Wir planen – Sie erleben!

Kataloge

  • Titel Neuseeland & Südsee 2018/19_CR

    Neuseeland & Südsee 2018/19

Katalog bestellen

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen