© Lahr

Indonesien

Kaleidoskop exotischer Inseln

Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt und an Vielfalt kaum zu übertreffen. Der Lake Toba in Sumatra, die weltberühmte Tempelanlage von Borobudur auf Java, Bali mit seiner Mystik und den unzähligen Zeremonien, die riesigen Warane von Komodo oder die unermesslichen Tauchgründe der Molukken, der Gewürzinseln. Dies sind nur einige Beispiele für das abwechslungsreiche Indonesien. Auch die Bewohner des Landes präsentieren sich ethnisch und religiös sehr gemischt – Sprach- und Völkergruppen sind kaum überschaubar.

Klima und Reisezeit

Indonesien hat ein tropisches Monsunklima mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 24°C und 34°C. Im Hochland kühlt es vor allem nachts oft empfindlich ab. Die Regenzeiten sind auf allen Inseln verschieden. Generell gilt: Auf Sumatra, Bali und Java fallen von November bis März die meisten Niederschläge. Für eine Reise nach Sulawesi sind die Wintermonate zu empfehlen, während auf Borneo/Kalimantan das ganze Jahr ein heißes und feuchtes Klima herrscht. Die beste Reisezeit für einen Besuch von Indonesien sind generell die Monate Mai bis Oktober.

Wir planen – Sie erleben!

Kataloge

  • Titel Asien 2018/19

    Asien_2018/19_CR

Katalog bestellen

schließen

Reisekontakt

Sie haben noch Fragen, bevor es konkret wird?
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

schließen